Zu meiner Person

Abgeschlossene Ausbildungen

se-traumatherapeutin
  • kaufmännische Ausbildung
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (Amtsärztliche Überprüfung Sachsen)
  • Geprüfte Psychologische Beraterin (VfP)
  • 3 jährige Ausbildung in Somatic Experiencing (als internationale SE-Providerin)
    (international angewandte Methode der Trauma Heilung nach Peter Levine)
  • Lehrtherapeutin für Emotionalkörper-Therapie nach Anne Söller und Dr. Susanna Lübcke
  • einjährige Ausbildung TRE (Trauma and Tension Release Exercises) nach David Berceli (als erste TRE-Providerin Sachsens),
    TRE sind wirksame und zugleich einfache Trauma-Entspannungsübungen.

Ich bin Mitglied im Verein Somatic Experiencing Deutschland e.V.
und  im Verband freier Psychotherapeuten.

Zu den Weiterbildungen bitte nach unten scrollen…

 

 

 

 

 

Weiterbildungen

  • Maggie Kline: Die frühen Lebensjahre
    (Wiedergutmachung problematischer Bindungserfahrungen bei Kindern)
  • Dr. Raja Selvam: Kriegstraumata – Ihre nachteilige Auswirkung auf die prä- und perinatale Entwicklung sowie auf das emotionale Erleben und die Bindungsfähigkeit der nachfolgenden Generationen
  • Dr. Laurence Heller: Charakterstrukturen als Überlebensmechanismen
  • Dr. Laurence Heller: Einführung in das Neuroaffektive Beziehungsmodell zur Traumaheilung (Narm) –  Entwicklungstrauma heilen, alte Überlebensstrategien lösen
  • Gabriele Kahn: Das innere Kind retten – interdisziplinäre Fortbildung (Akademie Heiligenfeld) zur schonenden Traumaverarbeitung bei komplexem Trauma. Baisis und Aufbauseminar.
  • Kathy Kain: Komplexes Trauma – Körperbasierte Methoden für frühes Trauma,
    Syndrome und Traumastrukturen
  • Leela Schule und Enneagramm-Arbeit mit Eli Jaxon-Bear
  • Clientenzentrierte Gespächstherapie nach Rogers
  • seit August 2015 in der ehrenamtlichen Hospizarbeit im Christlichen Hospizdienst Dresden

Mehr zu meiner Motivation bitte nach unten scrollen…

 

 

 

 

 

Motivation

Immer wieder erlebe ich, daß gerade auch die unangenehmen und schwierigsten Erfahrungen wie ein Tor sind. Wagen wir es, nicht davor wegzurennen sondern hindurch zu gehen liegen dahinter Möglichkeiten zu tiefen und ganz unerwartet bereichernden Erlebnissen unseres Daseins. Es ist ein Wunder. Die Weisen laden uns immer wieder dazu ein, diese Reise in die eigenen inneren Erlebniswelten anzutreten. Und sie wissen warum.

Menschen in ihrer Entwicklung und Rückanbindung an ihren stets heilen Wesenskern begleiten zu dürfen ist  mein Herzensanliegen geworden. Es ist eine verantwortungsvolle, nicht immer leichte Aufgabe denn jede Person hat ihren ganz persönlichen Weg. Doch hinter den erschreckenden Abgründen, die wir alle in uns tragen liegt eine noch tiefere Schönheit und Göttlichkeit. Und jeder Mensch ist ein Spiegel dessen.

Mehr zu meinem persönlichen Weg bitte nach unten scrollen…

 

 

 

 

 

Persönlicher Weg

weiblich, Jahrgang 1962, im Osterzgebirge bzw. im Dresdner Raum lebend seit 1998.

Nach meinem Studium der evangelischen Theologie in Heidelberg und einem kaufmännischen Berufsabschluss war ich viele Jahre zunächst kaufmännisch tätig. Über 10 Jahre davon als Freelancer im Bereich Bürodienstleistungen und Webdesign. Seit 1994 umfangreiche Selbst- und Meditationserfahrungen. Zunächst im privaten Bereich, zunehmend jedoch mein gesamtes Leben prägend. Durch ausgedehnte Reisen kam ich in Kontakt mit anderen Kulturen und konnte vergangene Lebensthemen integrieren.

Schritte auf meinem Weg der Selbstheilung waren eine Jin Shin Jyutsu Ausbildung, Reiki II, Tibetan Pulsing Körperarbeit, eigene Erfahrungen mit Gestalt-Therapie nach Firtz Perls und der Gesprächstherapie nach Rogers, Familienstellen (personell und transpersonell) etc. sowie die Teilnahme und Assistenz in vielen Transformations-Seminaren. Und es geht weiter…

Großen Dank empfinde ich für die vielen Menschen, Therapeuten und spirituellen Lehrer, die mich mit ihrer Liebe und Geduld begleitet haben.